Stern über Bethlehem

logo
Evangelische Kirchengemeinde Hilden/ Rheinland – Erlöserkirche
Die Große Weihnachtskrippe
Anschauliche Heilsgeschichte, Glaubensbotschaft, tiefe Symbolik und liebevolle Details




Maria

Maria_Portrait_2012Maria ist die Mutter Jesu‘ und Auserwählte Gottes für seinen Heilsplan: Mit Jesu' Geburt und seinem Tod am Kreuz besiegelt Gott seinen neuen Bund mit den Menschen.
...[mehr]

Josef

JosefJosef ist „nur“ Adoptivvater von Jesus, aber mit Gott im Gespräch. Er empfängt seine Botschaften durch Engel und Träume und wird oftmals abgewandt oder verträumt dargestellt.
...[mehr]

Jesuskind

JesuskindManche Krippen verfügen über mehrere Christuskinder: das liegende für die Geburtsnacht, das segnende und nach Geschenken greifende für die Anbetung der Hirten und das auf dem Mutterschoß thronende für die Anbetung der Weisen...
...[mehr]

Ochse und Esel

die StalltiereOchs und Esel(in)… beugen sich als Wissende zum Kind. Jesaja sagte 700 Jahre vor Jesu Geburt: „Ein Ochse kennt seinen Herrn und ein Esel die Krippe seines Herrn.“ Symbolisch sind sie Zeichen für das Judentum (Ochse) und das Heidentum (Esel), aber auch Sinnbilder für die alten Götter und Welten. ...[mehr]

Besuch der Hirten

anbetende HirtenDie Hirten sind die ersten Menschen, denen die frohe Botschaft verkündigt wird. Als mobile Leute des armen Volkes sind sie auch die ersten, die dem neugeborenen Heiland einen Besuch abstatten, ihn anbeten und Geschenke nach ihren Möglichkeiten bringen.

Ihre Kleidung zeigt die Symbolfarben der Erde. (In manchen Krippen tragen sie oft die Trachten des Landvolkes.) Hirten bedeuten Welt und Menschheit schlechthin. ...[mehr]



Fußzeile

| Zuletzt geändert am: 17.11.2017 | Sitemap| Disclaimer | Impressum | Besucher: 335742 |